Architekturbüro Wehnau - Architektur und Baumanagement GmbH

Umbau und Sanierung eines Zweifamilienwohnhauses zu einem Mehrgenerationenhaus

„Mehrgenerationen Wohnhaus“

Das bestehende Wohnhaus der Familie T. befindet sich seit mehreren Generationen in Familienbesitz. Es besteht aus einem zweistöckigen, L-förmigen Hauptgebäude mit Satteldach und einem eingeschossigen Anbau. Die Familie möchte es nun so umbauen, dass es von allen drei Parteien separat genutzt werden kann.

Der Grundgedanke des Entwurfes sieht vor, die bestehende Struktur des Hauses mit seinen verschiedenen Bauteilen weitestgehend zu erhalten. Der Eingriff in den Bestand und der finanzielle Aufwand werden somit auf ein Minimum reduziert. 

Ein neuer Anbau fügt sich harmonisch in den Bestand ein, da er die Lücke zwischen dem Haupthaus und dem Anbau im Garten schließt. Er vergrößert jeweils die beiden Wohneinheiten der linken Hausseite und dient gleichzeitig als Dachterrasse.

Der Entwurf bietet jedem seinen eigenen Wohn- und Freiraum. Kurze Wege ums Haus und bei Bedarf durchs Haus verbinden die Wohneinheiten.

MUTTER

Wohnung Erdgeschoss links

Durch die Verlegung der Wohnungseingangstür, eine neue Anordnung der einzelnen Räume und einen Anbau mit direktem Blick in den Garten entsteht im Erdgeschoss eine optimale Wohneinheit für ein bis zwei Personen. Die neue Verteilung der Räume ermöglicht den Umzug des bisherigen Schlafzimmers aus dem Dachgeschoss ins Erdgeschoss. 

 

SOHN

Wohnung Dachgeschoss links

Im Dachgeschoss der linken Hausseite wird durch die Verlegung des alten Badezimmers und Veränderungen einiger Wände eine vollständige Wohneinheit geschaffen. Durch die Erweiterung auf dem Dach des neuen Anbaus entsteht ein großzügiger Wohnbereich für ein bis zwei Personen und eine schöne Dachterrasse mit Blick in den Garten.

 

 

TOCHTER

Wohnung Erdgeschoss + Obergeschoss rechts, bestehender Anbau

Die Erschließung der Wohneinheit in der rechten Hausseite erfolgt durch den bestehenden Wintergarten. Im Erdgeschoss erstreckt sich links vom Eingang der Lebensraum mit Küche und Esszimmer, sowie den nötigen Nebenräumen.

Der bestehende Anbau an der Giebelseite der rechten Haushälfte bleibt mit seinen Grundmauern erhalten. Durch neue große Fenster entsteht ein helles, großzügiges Wohnzimmer/ Kaminzimmer mit Blick in den Garten.

Im Dachgeschoss erhält die Wohnung zusätzlich, neben dem Elternschlafzimmer, Badezimmer und Abstellraum und  zwei Kinderzimmer. Hier befindet sich auch anstelle des ehemaligen Gäste WC´s der Austritt auf die Dachterrasse.